SANDAU Bike + Sport Munster

Werkstatt

Tipps 2017

Tipp 1: Unser Service
● Wir haben einen 24 Stunden-Service.
● Wir geben Ihnen eine Mobilitätsgarantie, d. h., dauert eine Reparatur einmal länger,
    bekommen Sie kostenlos ein Leihrad gestellt.
● Wir bieten Ihnen eine Pannensoforthilfe an.
● Wir reparieren jedes Fahrrad.
● Wir haben einen Hol- und Bringservice.

Tipp 2: E-Bike-Akku Pflege
Wussten Sie schon, dass Sie auch Ihrem Akku vom E-Bike etwas Gutes tun können? Das Polfett von Atlantik ist ein guter Schutz gegen Feuchtigkeit und Korrison und erhöht die Lebensdauer Ihres Akkus.

Tipp 3: Leuchtkraft
Ein Nabendynamo ist mittlerweile Standard und auch eine LED-Lampe wird an vielen Fahrrädern verbaut. Meistens liegt die Leuchtkraft zwischen 15 und 30 Lux. Aber heutzutage ist viel mehr möglich, z. B. die Lampe IQ-X von B+M, die sogar mit 100 Lux die Straße ausleuchtet.

Tipp 4: Inspektion
Wir empfehlen eine jährliche Inspektion, bei der Ihr Fahrrad auf Herz und Nieren geprüft wird und alle Bauteile einer Kontrolle unterzogen und auf Ihre Verschleißgrenze überprüft werden. Nur so können Sie sicher sein, dass Ihr Fahrrad fit für die nächste Tour ist.

Tipps 2016

Tipp 1
Wir empfehlen ihnen einen Check-up vor jeder größeren Tour oder in regelmäßigen Abständen an ihrem Fahrrad, den sie selber durchführen können. Prüfen sie, ob die Beleuchtung und die Bremsen funktionieren und ob sie einen ausreichenden Luftdruck haben. Ist alles in Ordnung, wünschen wir ihnen „Gute Fahrt“. Und ansonsten kommen sie bei uns vorbei, wir reparieren ihr Rad.

Tipp 2
Wussten sie schon, dass jetzt auch Steckbeleuchtung erlaubt ist, wenn sie den deutschen Gesetzen entspricht? Dadurch steht ihnen für ihre Fahrrad-Beleuchtung eine noch größere Auswahl zur Verfügung. Übrigens können viele Akku-Sets sogar über USB geladen werden.

Tipp 3
Pimpen sie doch einmal ihr Fahrrad auf! Mit unseren großen Klingeln wird ihr Rad zum echten Hingucker und bestimmt nicht mehr überhört.

Tipp 4
Kettenpflege – das A und O für ihr Rad. Für einen langen Fahrspaß empfiehlt es sich, die Kette regelmäßig
zu pflegen, das heißt in gewissen Abständen sollte die Kette gefettet werden. Bitte hierfür kein Öl benutzen,
da dieses den Dreck noch anzieht, während spezielles Kettenspray den Schmutz eher abstößt. Gönnen sie ihrer
Kette zusätzlich noch eine Kettenreinigung bei starker Verschmutzung und sie verlängern ihr Leben.

Sie können sich diese Tipps und weitere Informationen auch mit unserem PDF ausdrucken.

Tipps 2015

Tipp 1

Wir haben eine Sattelzufriedenheitsgarantie.  Das bedeutet, sie kaufen bei uns einen Sattel und wenn sie merken, der Sattel ist unbequem, tauschen sie diesen gegen einen anderen.

Tipp 2
Der Luftdruck des Reifens ist sehr wichtig, denn bei zu wenig Luft verschleißt der Reifen schneller. Aber den richtigen Reifendruck gibt es nicht. Viele Faktoren spielen eine Rolle, z. B. das Gewicht des Fahrers und des Gepäcks, aber auch die Vorlieben beim Federungskomfort und beim Rollwiderstandes. Richtwerte ( Min- und Max-Werte) für den Reifendruck finden sie auf der Flanke ihres Reifens. Und für die Umsetzung empfehlen wir eine Pumpe mit Manometer. Besonders wichtig ist dies beim Marathon Plus, da hier durch den besonderen Aufbau eine Druckprüfung per Daumen nicht mehr ausreichend ist.

Tipp 3
Wir empfehlen ihnen auch tagsüber mit Licht zu fahren. Man wird einfach von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen. Und mit einem Nabendynamo ist das auch kein Problem. Die heutigen Räder sind fast immer mit einem Nabendynamo ausgestattet und sollte ihr Rad noch keinen haben, rüsten wir ihr Fahrrad gerne um. Zusätzlich raten wir ihnen auf LED umzustellen. Eine LED-Lampe ist sehr viel heller als eine Halogenbirne und zusätzlich hält sie auch länger.

Tipp 4

Haben sie ihr Fahrrad bei uns zur Reparatur und wir können ihnen nicht sofort helfen, bekommen sie kostenlos ein Leihrad zur Verfügung gestellt.

Sie können sich diese Tipps und weitere Informationen auch mit unserem PDF ausdrucken.

Tipps 2014

Tipp 1
Licht-Check: Wir kontrollieren kostenlos ihre Beleuchtung und bieten ihnen Optimierungsmöglichkeiten,
z. B. Frontlampen mit Standlichtfunktion oder einer höheren Beleuchtungsstärke, an.

Tipp 2
Nie mehr verschmutzte Ketten: Mit dem Chainglider von Hebie für ihr Rad mit Nabenschaltung kein Problem. Fragen sie uns nach diesem neuartigem Kettenschutz – sie werden begeistert sein!

Tipp 3
Wohlfühlkur für ihr Fahrrad: Sprühen sie ihr Rad mit einem Zweiradreiniger ein (z. B. von Atlantic) und lassen sie ihn einige Minuten einwirken. Spezielle Bürsten (z. B. von TAQ) erleichtern die Reinigung der Ritzel und Kettenblätter. Nun spülen sie das Fahrrad mit klarem Wasser ab. Aber Achtung: verwenden sie keinen Hochdruckreiniger, denn dieser beschädigt die Lager ihres Rades. Anschließend den Rahmen mit Wachs oder Radglanz und den Kettensatz mit Kettenpflege besprühen. Fertig.

Sie können sich diese Tipps und weitere Informationen auch mit unserem PDF ausdrucken.

Tipps 2013

Tipp 1
Statt sofort den Kettensatz zu wechseln, bieten wir ihnen eine Kettensatzreinigung für 12,50 Euro an. Unsere Mechaniker bauen den Kettensatz ab, reinigen ihn in einem Spezialbad, bauen ihn wieder an und
stellen gleichzeitig die Schaltung ein. Zum Kettensatz gehört: die Kette, das Kettenrad, der Zahnkranz, der Umwerfer und das Schaltwerk.

Tipp 2
Haben sie am Wochenende oder außerhalb unseren Geschäftszeiten einen „Plattfuß“, hilft ihnen unser Schlauchomat weiter. In ihm finden sie alle gängigen Schlauchgrößen und sie können ganz einfach wie bei
einem Zigarettenautomat einen Schlauch ziehen.

Tipp 3
Um die Langlebigkeit ihrer Federgabel zu gewährleisten, empfehlen wir ihnen das „Deo für die Federgabel“ von Brunox®. Es hält die Dichtungen geschmeidig und schützt die Gelenke, Schrauben und Einstellknöpfe.
Außerdem versiegelt es die Tauch- und Standrohre und schützt somit vor dem Eindringen des Schmutzes.

Tipp 4
Überprüfen sie regelmäßig die Bremswirkung ihrer Bremse, denn auch Bremsgummis verschleißen. Als Indikator für den Belagverschleiß gelten die Rillen im Bremsgummi. Sollten diese nicht mehr zu sehen sein,
ist ein Austausch ratsam. Bei Scheibenbremsen läßt sich der Verschleißgrad schwerer erkennen. Kommen sie einfach mit ihrem Fahrrad vorbei, wir helfen ihnen gerne weiter. Achtung: Bitte versuchen sie nicht ihre
Scheibenbremsen selbst zu warten oder zu reparieren.

Sie können sich diese Tipps und weitere Informationen auch mit unserem PDF ausdrucken.

Tipps 2012

Tipp 1
Einmal im Jahr zur Jahresinspektion. Dort wird Ihr Rad auf „Herz und Nieren“
gecheckt und fit für die Saison gemacht.

Tipp 2
Regelmäßig die Kette ölen schützt diese vor Verschleiß. Unser Tipp: Ballistol Universalöl – Rostschutz, Schmieröl, Pflege- und Reinigungsmittel mit hoher Kriechfähigkeit und Desinfektionsvermögen.

Tipp 3
Umrüsten auf Tagfahrlicht von Busch + Müller. Hierbei übernehmen zwei LEDs die Standlichtfunktion. Der Hauptscheinwerfer kann durch Sensor-Automatik zwischen Tag- und Nachtmodus wechseln.

Tipp 4
Regelmäßig luftpumpen in der Winterzeit! In zehn Tagen verliert ein Fahrradschlauch um die 1 - 1,5 bar seines Luftdruckes. Regelmäßiges Aufpumpen und das Drehen des Rades schont auch die Felge.

Sie können sich diese Tipps und weitere Informationen auch mit unserem PDF ausdrucken.

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: